2020, Blog

Eine Lesermeinung

Bei mir flattern oft Kommentare ein. Ich biete dafür unterhalb von Beiträgen die Möglichkeit völlig anonym zu schreiben. Wenn Ihr keine E-Mail-Adresse oder Namen hinterlasst, dann bekommt Ihr aber auch keine Antwort. Hier antworte ich jetzt öffentlich.

Der Kommentar bezog sich auf diesen Beitrag:

Corona: Die Last der Verantwortung

 

Die Lesermeinung:

— Comment | Kommentar —

Das jemand, der kein Experte auf einem Gebiet ist, sich auch keine ernstzunehmende Meinung zu dem Thema bilden kann impliziert, das eine Demokratie gar nicht möglich ist. Denn kein Wähler kann Experte auf für alle politikrelevanten Themen sein. Überlassen wir also einfach alles den Experten. Wie zum Beispiel Herrn Drosten. Der sagte in einem Interview 2014 zum Thema MERS und PCR-Test: „Ja, aber die Methode ist so empfindlich, dass sie ein einzelnes Erbmolekül dieses Virus nachweisen kann. Wenn ein solcher Erreger zum Beispiel bei einer Krankenschwester mal eben einen Tag lang über die Nasenschleimhaut huscht, ohne dass sie erkrankt oder sonst irgend etwas davon bemerkt, dann ist sie plötzlich ein Mers-Fall. Wo zuvor Todkranke gemeldet wurden, sind nun plötzlich milde Fälle und Menschen, die eigentlich kerngesund sind, in der Meldestatistik enthalten. Auch so ließe sich die Explosion der Fallzahlen in Saudi-Arabien erklären. Dazu kommt, dass die Medien vor Ort die Sache unglaublich hoch gekocht haben.“ (https://www.wiwo.de/technologie/forschung/virologe-drosten-im-gespraech-2014-die-who-kann-nur-empfehlungen-aussprechen/9903228-2.html)

Aktuell: https://gbdeclaration.org/

Und zum Thema Masken, auf das du nicht eingegangen bist: Abgesehen von einigen asiatischen Ländern waren Masken für Personen außerhalb des Medizinbereichs nie in Gebrauch. Noch Anfang März hat sich Drosten in seiner Radiosendung gegen Masken für die Allgemeinheit ausgesprochen. Später ist er dann umgeschwenkt. Studien, die die Verwendung von Masken für die Allgemeinbevölkerung empfehlen, gibt es erst seit die Masken vorgeschrieben sind. Vorher wurde davor gewarnt, wegen mangelnder Hygiene und Atemproblemen. Eine Schutzwirkung vor Viren ist auch nicht vorhanden.

In Wirklichkeit erfüllen die Masken den gleichen Zweck wie der Gesslerhut bei Schiller: Demütigung der Bevölkerung. Ja, es ist demütigend und eine Verletzung der Menschenwürde, wenn man Menschen zwing, etwas unsinniges zu praktizieren!

— Comment | Kommentar —

 

Nein. Ich halte hier ganz klar dagegen.

Mir geht die Maske auch auf den Keks. Ich vergesse sie ständig und muss zurück sie holen oder mir eine neue Maske kaufen. Und zweifeln an Wissenschaftlern darf man und muss man immer. Aber Wissenschaft ist ständige Anpassung an nachweisbaren Erfahrungen und Ergebnissen. Ich bin aber kein Arzt oder Virologe, aber ich kann sehen, dass wir in Deutschland trotz einer Bundesregierung, trotz vieler Landesregierungen, die erst wieder reagierten, als fast ganz Deutschland nach deren eigenen Maßgaben Risikogebiet geworden ist, gut durch das Jahr gekommen sind. Die dümmsten Bauern haben eben die dicksten Kartoffeln. Keine Leichenberge. Kein Triage. Und wenn AHA-L einen Anteil hatte, dann ist das gut. Wenn nicht, wissen wir es auch nicht, aber das verringert den Erfolg nicht.

Jedoch gibt es Zahlen auf die wir alle achten sollten. Das Intensivregister. Und nur darum machen wir das oder versuchen jenes. Um zu verhindern, dass unser Gesundheitssystem einen Ansturm von schweren Fällen nicht bewältigen kann.

Stand 05.11.2020:

Zu finden unter Kartenansicht auf: https://www.intensivregister.de/#/intensivregister !

Oder das hier:

Selbe Quelle: https://www.intensivregister.de/#/intensivregister !

Wir haben nur begrenzte Intensiv-Betten. Wir haben mehr als in anderen Ländern. Das hilft uns. Aber eben nicht genug für eine drastische Verschärfung.

Ja, die Situation ist Scheiße. Viele Menschen stehen aufgrund der Maßnahmen finanziell vor der Katastrophe und die, die die Maßnahmen erzwingen, haben kein Interesse den Opfern wirklich zu helfen. Kulturschaffende, in der ersten Welle Frisöre, jetzt Tätowierer oder Gastronomen, sind eben keine Konzerne oder Banken, die Aufsichtsratsposten vergeben. An solchen Stellen empfehle ich immer gerne den Film Bulworth. Ja, der Personalengpass und fehlende Kapazitäten im Gesundheitssektor haben die gleiche Ursache wie fehlende Erzieher*innen, fehlender bezahlbarer Wohnraum und 50% Renter*innen, die gerade oder nicht mal die Armutsrente erreichen. (Absichtliches?) Versagen an der Regierung. Wer ständig rechte Parteien wie SPD, CDU oder CSU und weiter rechts für eine sinnvolle Wahlentscheidung hält, der muss eben mal auf den Ist-Zustand blicken. Somit ist es auch Versagen an der Wahlurne.

Da bin ich ganz Politiker: Mehr soziale Sicherheit = Mehr persönliche Freiheit. Populistisch ausgedrückt: Mehr Intensivbetten, mehr Personal im Gesundheitsbereich, staatliche Pharmakonzerne etc. = Weniger Maske. Politik ist manchmal wie Mathe. Total einfach.

Und Demokratie bedeutet nicht, dass man sich aufgrund völliger Ahnungslosigkeit im Thema X eine Meinung bilden darf, nur um diese dann als unantastbar richtig in die Runde zu werfen. Sie ist im Zweifel genauso falsch, wie die Meinung, die man selbst ablehnt oder anzweifelt. Mehr soziale Sicherheit = Mehr persönliche Freiheit muss ja auch nicht grundsätzlich richtig sein, auch, wenn ich das glaube. Und dann entscheidet am Ende wer der Urheber jeder Position ist. Wenn es um Viren geht, haben es Virologen einfacher als Reichsflaggenschwenker.
Die Wähler*innen treffen seit Jahrzehnten Entscheidungen nicht auf Basis von Wissen. Dann würde es uns besser gehen. Die Entscheidungen der Wähler*innen basieren auf reinem Opportunismus. Niemand wählt für das großes Ganze. Alle wählen für den persönlichen Vorteil. Und bisher ist die Mehrheit mit den Rechten an der Macht eben ganz gut gefahren. Die Krise zeigt jedoch, dass Stillstand und Rückschritt in sozialen Belangen über drei Jahrzehnte am Ende Freiheit kostet. Selbst Schuld!

Und eine Maske ist nicht demütigend. Demütigend ist, wenn mir jemand ins Gesicht hustet, ohne zu wissen ob er einen Virus in sich trägt, ohne zu wissen, ob ich ein gesundheitliches Problem habe, das mich fünf Tage später an ein Beatmungsgerät zwingt, nur weil, so eine Person sich für voll toll hält und Youtube-Videos guckt und mir keine grundlegende Achtung entgegen bringt.

Wer sich an der Maske abarbeitet, arbeitet sich an den falschen Problemen in diesem Land ab.

Hau, ich habe gesprochen!

 

This message goes only to me! Encrypted with PGP. | Diese Nachricht geht nur zu mir. Verschlüsselt mit PGP.
Tagged , , , , ,