2019, Blog

Blockliste für Fritzbox und Router überarbeitet

Die Liste für Fritzbox und Router habe ich nun auch überarbeitet. Einige Einträge sind analog zur neuen großen Liste rausgeflogen. Andere im optionalen Bereich – was ihr dann entscheiden müsst – hinzugekommen.

Einige der Service, wie bspw. Facebook oder Google-Service sind quer über viele Webseiten verteilt. Viele durchaus namhafte Seiten sourcen ihren Inhalt bspw. zu Cloudflare aus. Die Daten der Nutzer werden also quer durch die Welt verteilt. Deshalb sind einige der Dienste grundsätzlich aufgeführt. Andere Einträge, die in der großen Liste nur markiert sind, habe ich hier gestrichen. Dadurch werden bei einigen Webseiten jetzt weniger Probleme auftreten. Auch, wenn ich davon kein wirklicher Fan bin. 😉

Bei manchen Router, auch bei der Fritzbox, könnt Ihr Profile für einzelne Rechner vergeben. Es ist natürlich viel Arbeit und manchmal unbequem, aber für alles was in Bereich Kundenportal, Online-Banking etc. geht, sollte ein Rechner genutzt werden, der an allen Listen vorbei operiert oder über eine Whitelist statt Blacklist arbeitet. Schlicht aus Sicherheitsgründen. Für das normale Surfverhalten sollte man alles weg knallen lassen, was weg geknallt werden kann.

Wenn es Euch stört, könnt Ihr jetzt aber die unter den Kategorien in der Liste aufgeführten Domains einfach entfernen. Fertig. Dann schützt Euch die Liste bspw. aber nicht mehr vor Facebook.

Experimentell habe ich die Domain block.io aufgenommen. Über diesen Dienst scheinen Angreifer mit Verschlüsselungstrojaner die Unmengen Bitcoin-Adressen zu erstellen. Ob das erst beim Befall passiert, kann ich nicht genau einschätzen, aber ich halte das für möglich. Vielleicht hilft das ja im Fall der Fälle. Meine Recherchen dazu sind noch nicht am Ende.

Mit dem PlugIn uBlock Origin für Firefox und Chromium kann man die Liste auch einpflegen. Dort besteht dann die Möglichkeit einzelne Freigaben festzulegen oder gesperrte Seiten temporär doch nutzbar zu machen. So mache ich das. So behalte ich die Kontrolle wohin meine Daten strömen. Der Rest der Nutzer muss mit der Blockliste leben. Warum? Weil ich keine Lust auf Datenmüll, Malware und Tracking habe.

Hier geht es zur Liste:

Bl*cklist – Sicherheit durch Zensur :c)

 

This message goes only to me! Encrypted with PGP. | Diese Nachricht geht nur zu mir. Verschlüsselt mit PGP.
Tagged , , , , , ,